AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Albanien

Recyclingprogramme

 

WUSSTEN SIE ...


1999 begann Armstrong Ceilings mit dem ersten Deckenrecyclingprogramm der Branche. Bis heute wurden über 11 Mio. m² altes Deckenmaterial wiederverwertet. Das entspricht mehr als 61.500 Tonnen Bauabfall, der nicht auf der Deponie landete.

   

Das Programm wurde in Großbritannien, Frankreich und den Benelux gestartet und dehnte sich über ganz Europa aus, sodass wir nun ein vollständiges Recyclingprogramm für Akustikdecken in der Konstruktions-, Renovierungs- und Abbruchphase Ihres Projekts anbieten.

Gerade Nachhaltigkeit hört für Armstrong nicht an der eigenen Haustür auf. Deswegen gibt es jetzt das Armstrong Recyclingkonzept. Sie müssen von Zeit zu Zeit Ihre Innenräume modernisieren und auch die alten Decken müssen raus? Sie müssen neu gemacht werden? Dann ist Armstrong für Sie der richtige Partner für die Lieferung der neuen Deckenplatten und für das Recycling der alten. Von Armstrong beziehen Sie nicht nur die praxisgerechten Deckenplatten für Ihre Verkaufsräume, Büros und andere Räume. Mit unserem einzigartigen Recyclingkonzept führen wir Ihr altes Deckenmaterial dem Wertstoffkreislauf zu.

Für unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und weitere Informationen bezüglich unserer Armstrong-Deckenrecyclingprogramme nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Recycling kann für Sie genauso viele Vorteile bringen wie für die Umwelt. Die Wiederverwertung sorgt für geringere Abfallmengen, spart Kosten und ist eine hervorragende Alternative zu unseren schwindenden Deponiekapazitäten. Kein Auftrag ist uns zu klein und wir helfen Ihnen, die Auswirkungen Ihres Bauprojekts auf die Umwelt zu reduzieren und darüber hinaus mit dem Deckenrecycling Geld zu sparen.

  Unser „Ceiling-to-Ceiling“-Prozess ist eine logische Erweiterung des Einsatzes von Recyclingmaterialien und umweltverträglichen Herstellungsprozessen, die unseren ökologischen Fußabdruck reduzieren.
  • Unser geschlossener Kreislauf ermöglicht, dass alte Decken als Sekundärrohstoff für neue Decken dienen und dass damit der Einsatz von Primärrohstoffen reduziert wird.
  • Keine Deponie- oder Entsorgungskosten. Wir kommen Ihre alten Deckenplatten abholen.
  • Keine Mindestmengen. Wir helfen Ihnen, Ihren Abfall nicht auf der Deponie landen zu lassen.
  • Das Deckenrecycling ist anrechenbar für LEED, BREEAM und Ska-Rating, da es in Ihren Abfallplan aufgenommen werden kann.
In Frankreich trägt unser Recyclingprogramm zur HQE-Gebäudezertifizierung bei.

Rufen Sie unser Recycling-Team an und erfahren Sie, wie viel Sie von Ihren Abfallkosten einsparen können.

Für weitere Informationen bezüglich unserer Deckenrecyclingprogramme nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
   
 

RECYCLINGPROGRAMM


recyclingprogramm

Video Dauer: 3 Minuten
Dieses Video zeigt das Armstrong Deckenrecyclingprozess von Baustelleabholung bis zur Wiederaufarbeitung in neuen Deckenplatten in unseren Produktionsstandorten.
   
 

Wiederverwertung alte Deckenplatten (End of Life Recycling (EOL))


Wir sind derzeit der einzige Mineraldeckenplattenhersteller, der ein umfassendes Recyclingprogramm für Sekundärrohstoffe bietet.

Wir bieten für Renovierungs- und Abbruchprojekte ein Einsammelprogramm für gebrauchte Deckenplatten. Die Deckenplatten werden durch Zumischung in den Rohstoffmix wiederverwertet und folglich zu neuen Deckenplatten verarbeitet.
   
 

RESTSTÜCK-RECYCLING


Als Teil unseres Recyclingprogramms für Sekundärrohstoffe haben wir ein Reststück-Recyclingprogramm entwickelt. Dadurch landet Abfall, der bei der Montage anfällt, nicht auf der Mülldeponie, sondern kann dieses Material wieder vollständig in unseren Herstellungsprozess eingebunden werden.

 

AUSZEICHNUNGEN


  2011 Green Apple Best
Practice Award
- Recycling
 
     
 
2010 Sustain Award - Hersteller des Jahres  2011 AIS Eco Innovation Award
- Green Omega
 
;Back to top

Suche