AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Österreich

INNENRAUMKLIMA

 

WUSSTEN SIE...


Wir verbringen durchschnittlich 90% unserer Zeit in Gebäuden. Das richtige Gleichgewicht zwischen akustischem, therm ischem und optischem Komfort sowie eine gute Luftqualität erhöhen die Gesundheit, das Wohlbefinden, die Arbeitsproduktivität und Lernergebnisse.

 

INNENRAUMLUFTQUALITÄT

Der Qualität des Innenraumklimas wird immer höhere Aufmerksamkeit geschenkt und insbesondere der Anwesenheit von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) in der Innenraumluft.

Armstrong-Deckenprodukte zeichnen sich durch ihren niedrigen bzw. sehr niedrigen VOC- und Formaldehydgehalt aus und wurden nach M1 (Finnische Emissionsklassifikation für Baumaterialien) und A/A+ (Französische VOC-Kennzeichnung) klassifiziert.

Deckenprodukte mit niedrigem VOC-Gehalt sind anrechenbar für LEED®, BREEAM, HQE, DGNB und Ska-Rating.

Zur Emissionsklassifizierung die Armstrong-Bewertungstool-Leistungstabellen zum Ökologischen Bauen downloaden.

In bestimmten Bereichen ist es erforderlich, die Anzahl der Schwebstoffteilchen zu beschränken. Dies kann durch die Schaffung einer reinraumähnlichen Umgebung und den Einsatz von Produkten, die nach ISO 14644-1 zertifiziert wurden, erreicht werden.

Armstrong bietet Lösungen für alle Bereiche, von Mindestanforderungen bis zu den strengsten Auflagen: BIOGUARD, PARAFON HYGIEN, CLEAN ROOM FL, PERLA OP 0.95 & PERLA OP 1.00.

OPTISCHER KOMFORT

Die Lichtreflexion von Decke, Fußboden und Wandoberflächen ist ebenfalls von großer Bedeutung für die allgemeine Raumbeleuchtung und hat direkten Einfluss auf den Arbeitskomfort und die Produktivität.

Vorteile einer hohen Lichtreflexion von Decken

Eine sorgfältig entworfene Decke mit hoher Lichtreflexion sorgt für eine Optimierung der Raumbeleuchtung und dies führt zu einer geringeren Anzahl der Beleuchtungskörper, einer Verminderung des Stromverbrauchs und der Wartungskosten sowie zu einer verringerten Kühllast.

  • Decken mit hoher Lichtreflexion, wie etwa ULTIMA+ oder PERLA, steigern durch ihre gleichmäßige Lichtverteilung die Vorteile der indirekten Beleuchtung, indem sie bis zu 90% des Lichts in den Raum reflektieren, im Vergleich zu 75% bei herkömmlichen Decken.
  • Deckensegel wie OPTIMA CANOPIES erhöhen bei Installation über dem Arbeitsbereich die Lichtreflexion und damit den Komfort des Benutzers.
  • Metalldecken, verfügbar in den verschiedensten Ausführungen, können zur Verbesserung der Lichtreflexion und Lichtverteilung beitragen.

Aufnahme von Decken mit hoher Lichtreflexion in die Leistungsbeschreibung kann für LEED®, BREEAM, HQE, DGNB und Ska-Rating angerechnet werden.

Für die Lichtreflexionswerte die Armstrong-Bewertungstool-Leistungstabellen zum Ökologischen Bauen downloaden.

AKUSTISCHER KOMFORT

Bei allen Raumtypen erhöht die Wahl der richtigen Akustiklösung den Komfort des Nutzers.

Legen Sie die Anforderungen fest:

  • Sprachverständlichkeit - Ich möchte verstanden werden
  • Konzentration - Ich möchte nicht gestört werden
  • Vertraulichkeit - Ich möchte nicht belauscht werden

Armstrong hilft Ihnen bei der Suche nach der richtigen Akustiklösung für Ihren Raum und bietet die größte Auswahl an

  • Reflektierenden Produkten
  • Absorbierenden Produkten (bis zu 1,00 αw mit OP-Skala und OPTIMA)
  • Schalldämmungen zwischen den Räumen (bis zu 43 dB für Ultima-dB-Langfeldplatten)

Die richtige Akustik für spezifische Räume kann für LEED®, BREEAM, HQE, DGNB und Ska-Rating angerechnet werden.

Für die Akustikwerte die Armstrong-Bewertungstool-Leistungstabellen zum Ökologischen Bauen downloaden.

 

THERMISCHER KOMFORT

Die thermische Masse der Tragstruktur des Gebäudes absorbiert tagsüber den Wärmeüberschuss und in der Nacht wird die in der thermischen Masse gespeicherte Wärme an den Raum zurückgegeben.
Erfahren Sie mehr


Suche