AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Österreich

Umwelt - Recyclingprogramm

 

Wiederverwertung von alten Deckendeckenplatten


Vergrößern

fallstudien

Projekt: 236, Grays Inn Road, London
Architekt: Tate and Hindle Ltd
Generalunternehmer: Mitie Interiors Ltd
Omega Verleger: Laser Essex Ltd
Wiederverwertete Decken:Dune Premier MicroLook
Fallstudien
Aufgabe
Die Generalüberholung und Instandsetzung eines Großbüros in 236 Grays Inn Road für Trilium Land Securities war ein größeres Projekt mit einer Deckenfläche von 2.300 m².
Auftraggeber, Architekt und Bauunternehmer wollten eine inspirierende und gleichzeitig umweltfreundliche Innenraumlösung schaffen. Zur Erreichung einer nachhaltigen Lösung und zur Einsparung von Deponiekosten, musste ein Lieferant gefunden werden, der die alten Deckenplatten wiederverwerten und aus dem Rohmaterial neue Decken herstellen konnte.

Lösung
Mit dem einzigartigen „End of Life“-Recyclingprogramm von Armstrong wurden 9 Tonnen an alten Dune-Deckenplatten wiederverwertet. Die Decken wurden abgeholt und zur Wiederverwertung in unsere Produktionsstätte gebracht. Eine richtige „Cradle-to-Cradle“-verlängerte Lebensdauer!
„Metal-Axal-Vector“-Decken und das Aufhängesystem „Axiom Transitions & the Bandraster“ wurden gewählt aufgrund ihrer akustischen Leistung, klaren Ästhetik, Langlebigkeit, Demontierbarkeit und ihrer Eignung zur Wiederverwertung. Die Axal-Platten kombinierten die visuelle Glattheit eines verdeckten Systems mit der Zugänglichkeit und den Wartungsvorteilen einer freiliegenden Unterkonstruktion.

Suche