AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Österreich

Fallstudien - Recyclingprogramme

 

VERSCHNITT


Vergrößern

Fallstudien

Projekt: Peterborough Hospital
8.000 m² oder 32 Tonnen, die nicht auf der Mülldeponie landeten
Architekt: Nightingale Associates
Generalunternehmer: Brookfield Europe
Omega Verleger: Roskel Contracts
Fallstudien
Aufgabe
Das neue Peterborough City Hospital mit einer Größe von 95.000 m² umfasst das Krankenhaus und ein Zentrum für psychische Gesundheit mit 98 Betten auf dem Gelände des Edith Cavell Krankenhauses (ECH) und ein Pflegezentrum mit 39 Betten auf dem Grundstück des früheren Peterborough District Hospital (PDH). Während der Bauarbeiten blieben sowohl ECH als auch PDH in Betrieb.

Die Logistik dieses Recyclingprojekts erwies sich aufgrund der großen Anzahl relativ kleiner Räume - insgesamt 4.500 verschiedene Räume, teilweise als große Herausforderung. Für jeden dieser Räume waren drei Übergaben erforderlich: nach dem Zuschnitt zu Beginn, dann nach der Montage der Unterkonstruktion und der Deckenplatten mit speziellen Funktionen, und schließlich nach Anbringung der Deckenplatten selbst. Das führte zu 13.500 Übergabemomenten, ca. einer alle 15 Minuten, wobei diese Vorgehensweise auf Raumgruppen abgestimmt wurde.

Lösung
Green-Omega-Betrieb „Roskel Contracts“ füllte mit einem Team von bis zu 40 Mitarbeitern Großmülltonnen mit an der Innenseite passenden Säcken, die, sobald sie voll waren, zu einer sicheren Einrichtung gerollt wurden. Wenn diese voll war, wurde der Inhalt durch einen Sattelschlepper zur Armstrong-Produktionsstätte in Gateshead (County Tyne and Wear) transportiert, wo diese wiederverwertet wurden. David Wilson von Roskel Contracts sagte: „Wir wollten mit in Großbritannien hergestelltem Materialvorrat arbeiten, um so Sicherheit über die Verfügbarkeit zu haben. Die Zulieferung wurde gut koordiniert und die Qualität der Platten und der Unterkonstruktion war genauso einheitlich wie gewöhnlich. Wir waren mit dem Gesamtkonzept und der Methodik ausgesprochen zufrieden.“ Chris Fairhall, Einkäufer von Brookfield Construction UK, erzählt, dass sie mit einigen Deckenherstellern über Recycling gesprochen hatten, aber das Angebot von Armstrong bei Weitem das beste war. „Die Leistungen eines Produkts müssen zuerst den Spezifikationen und unseren vertraglichen Verpflichtungen entsprechen und dann muss das Produkt auch noch einen guten Preis haben. Die Möglichkeit der Wiederverwertung ist ein zusätzlicher Pluspunkt, aber Recycling ist ein wichtiger Faktor, da immer mehr Projekte durch Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit bestimmt werden“, sagte er.

Suche