AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Bosnien Herzegowina

Glossar

Unser Glossar umfasst eine Liste der allgemeinen Bezeichnungen im Zusammenhang mit abgehängten Deckensystemen. Um Ihre Suche zu vereinfachen, sind die Bezeichnungen nach gleichartigen Themen geordnet. Ist Ihre Frage nicht erwähnt, kontaktieren Sie unseren technischen Service

Akustik

Brandschutz

Sonstige Definitionen

Systeme / Kantendetails / Installation

Abbürstbar / Häufiges Reinigen - In Einsatzbereichen, in denen Sauberkeit von höchster Priorität ist, müssen Deckenplatten oft gereinigt werden. Decken mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung, wie einer Vinylhaut, erfüllen diese Anforderungen im besonderen Maße. Metalldecken sind hier ebenfalls gut geeignet.

Abwaschbar / Gelegentliches Reinigen - Die Deckenplatten können mit einem feuchten Tuch oder einem Schwamm unter Verwendung einer milden Seife oder eines wasserverdünnten Reinigungsmittels gereinigt werden.

Beständigkeit - Hohe Elastizität und somit widerstandsfähig gegen Beschädigungen. Die Deckenplatte zeichnet sich durch eine besondere Beständigkeit gegen häufiges Reinigen und Scheuern aus und ist kratz- und stoßunempfindlich.

Class 1, 10, 100 etc - Diese sind Beispiele eines Klassifizierungssystems für einen Reinraum. Es begrenzt die Menge der Partikel einer bestimmten Größe, die innerhalb eines spezifizierten Luftvolumens sind, nach dem eingezogenen US Standard209d in imperialen Maßeinheiten. Dieser Standard (und das Klassifizierungssystem) wurden nachher durch US Standard209e, das Begrenzungen in metrischen Maßeinheiten ausdrückt, ersetzt. Beide US Standards sind mittlerweile eingezogen und durch den internationalen Standard ISO 14644 ersetzt worden.

Feuchtigkeitsbeständigkeit - Gibt die zulässigen Feuchtebedingungen an, bei denen die Deckenplatten formstabil bleiben. Standardplatten sind für den Einbau in Räumen mit normalen Nutzungsbedingungen, d.h. Temperaturen zwischen 15 und 35°C und einer maximalen relativen Luftfeuchtigkeit von 70%RH geeignet. Bei höherer relativer Luftfeuchte sind unsere Produkte mit einer Feuchtigkeitsbeständigkeit von 95% oder 100%RH einzusetzen.

Hygiene Antimikrobielle Ausstattung - Für Projekte wo hohe Ansprüche an der Luftqualität gefordert sind, bietet Armstrong spezielle Deckenplatten an. Die Oberflächebehandlung verhindert das Wachstum von Schimmln, Pilzen und Bakterien.

Hygiene Hochdruckreinigung - Auf Grund der verstärkten Oberflächen - Beschichtung aus Glasfasermaterial - kann die Parafon Hygiene mit einem Hochdruckreiniger gereinigt werden (max. 80 Bar). Der Abstand der Zerstäuberdüse zur Decke muß mindestens 30 cm betragen und im Winkel von 45º gehalten werden um den direkten Druck zu reduzieren. Die Deckenplatten sind mit Halteclips im Schienensystem zu sichern. Es sind spezielle korrosionsbeständige Schienen zu verwenden.

Kostenindikator - 1 Münze: niedrigster Preis / 5 Münzen: höchster Preis

Lichtreflexion - Das Maß für die Lichtreflexion ist der Anteil des einfallenden Lichtes, der von der Oberfläche reflektiert wird. Die Lichtreflexion wird in Prozent angegeben. Die Lichtreflexion eines Spiegels beträgt 100%, eine Lichtreflexion von 0% bedeutet, dass überhaupt kein Licht reflektiert wird.

Mineraldeckenplatte aus Weichfaser - Eine Deckenplatte, die im Kern aus Stein- oder Glaswolle und Bindemitteln besteht sowie ein- oder beidseitig mit einem Glasvlies kaschiert wird. Durch entsprechende Farbgebung werden dekorative Oberflächen gestaltet.

Mineraldeckenplatten (wet felt) - Deckenplatten als Quadrat- oder Langfeldplatte werden aus den nachfolgend aufgeführten, natürlichen Materialien, z.T. als Recyclingmaterial, je nach Oberfläche und Typ in unterschiedlichen Mengenverhältnissen hergestellt: Mineralwollen, Lehm, Perlite, Zellulose und Stärke. In einem Naßprozeß ähnlich der Papierherstellung, werden diese Bestandteile vermischt und daraus Rohplatten produziert. Die Sichtseite erhält die entsprechende Oberfläche z.T. mit Vlieskaschierung mit einer Farbbeschichtung aus Dispersionsfarbe. Die Mineralfasertechnologie (wet felt) erlaubt eine beträchtliche Veränderung der Dichte und der Porosität des Produktes, um eine Vielzahl von technischen Eigenschaften zu beeinflussen.

Punktlast - Eine Last die auf einen sehr kleinen Bereich konzentriert wird, z.B. ein Informationsschild das an der Unterkonstruktion der abgehängten Decke montiert ist verursacht eine Punktlast.

Reinraum - Reinräume sind Räume, in denen die Anzahl in der Raumluft enthaltener Partikel begrenzt werden muß. Diese Anforderung wird beispielsweise in der pharmzeutischen oder der elektronischen Industrie gestellt. Für diese Räume werden Deckenlösungen mit Reinraumklassifizierung nach ISO 14644-1 erforderlich. In solchen Bereichen werden üblicherweise glatte Oberflächen verwendet, um die Ablagerung von Staub zu vermeiden. Zusätzlich werden Luftfilter oder Abscheider eingesetzt, um den Anteil an Staubpartikeln, Flusen usw. auf ein festgelegtes Minimum zu begrenzen.

Streckenlast - Eine Last die gleichmäßig über einen Bereich verteilt wird, z.B. erzeugt eine in die Unterkonstruktion eingelegte Mineralfaserdeckenplatte eine Streckenlast längs der vier T-Schienenflansche auf der die Platte ruht.

Vlieskaschierte Deckenplatten - Eine gebundene Mineralfaserplatte mit einer Oberflächenbeschichtung aus Glasvlies oder einer Kunststoff-Folie.

Wärmeleitfähigkeit (k) - Die Eigenschaft eines Materials die Wärmeleitung zu unterbinden. Je niedriger der angegebene Wert, desto besser ist die vorhandene Wärmedämmung.


Produkte

Neuigkeiten

Informationen & Ausschreibung

Suche