AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Liechtenstein

Fallstudien - Recyclingprogramme

 

RESTSTÜCKE-RECYCLING


Vergrößern

fallstudien

Projekt: University Hospital, Birmingham
Architekt:: Building Design Partnership Ltd
Generalunternehmer: Balfour Beatty
Omega Verleger: Titan Ceilings Ltd
Fallstudien
Aufgabe
Die Universitätsklinik Birmingham ist ein großes Krankenhausprojekt (120.000 m² Geschoßfläche, 582 Mio.- £) für akute und psychiatrische Einrichtungen im Auftrag des University Hospital Birmingham NHS Foundation Trust. Eine gemeinsame Grundhaltung bezüglich Nachhaltigkeit und Umweltschutz wurde von allen beteiligten Parteien, Balfour Beatty, BDP, Armstrong World Industries und Titan Ceilings angeregt und unterstützt.

Es wurde nach einer nachhaltigen „Verschnitt-Recycling“-Lösung gesucht, bei der die Verschnittreste bei der Montage gesammelt und später zur Herstellung neuer Deckenplatten wiederverwertet werden konnten. Ein weiteres Ziel war, diese neuen Recyclingplatten dann im neuen Gebäude selbst zu montieren und so tatsächliche „ökologische Räume“ zu schaffen. Für die Klinik waren außerdem besondere akustische und antimikrobielle Lösungen gefragt.

Lösung
Armstrong erarbeitete ein „Verschnitt-Recycling-System“, mit dem sämtlicher Abfall direkt bei seiner Entstehung erfasst und eingesammelt werden konnte. Balfour Beatty und Titan Ceilings unterstützten das System vollständig und trugen damit zum ökologischen Erfolg des Projekts bei. Die glatten und die akustischen Armstrong-Bioguard-Platten lieferten eine Kombination aus akustischen, antimikrobiellen ISO-5-Reinraum-Lösungen für das Queen Elizabeth Hospital.

Suche