AKUSTISCHE DECKENPLATTEN | Mazedonien

Auszeichnungen & Zertifizierungen

 

Armstrong erzielt weltweit die renommiertesten Zertifizierungen


Als Vorreiter für Nachhaltigkeit und Sicherheit entsprechen wir sowohl im Inland als auch weltweit den höchsten Standards und Zertifizierungen. Das ist der Kurs, den wir bisher gefahren sind und auch in Zukunft fortsetzen werden.

 
 

HERSTELLERAKKREDITIERUNGEN


Die Unternehmenspolitik von Armstrong beinhaltet ein laufendes Engagement zur Erweiterung seiner Umweltverantwortlichkeit, beginnend bei einer umfassenden Sicherheitspolitik bis hin zum Umweltschutz. Wir produzieren nicht nur umweltfreundliche Produkte, sondern arbeiten auch mit effizienten Recyclingmethoden, um Umweltverschmutzung zu vermeiden und Abfall zu reduzieren.
 
ISO 14001
Unsere europäischen Produktionsstätten für Platten- & Unterkonstruktionen wurden nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Im Rahmen unseres Strebens, langfristig unsere Produktqualität und Konsistenz zu sichern, wurden alle Plattenproduktionsstätten von Armstrong auch nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2000 zertifiziert.

AMS
Unsere Fertigungsanlagen arbeiten mit einem Arbeitsschutzmanagementsystem und entsprechen alle den Anforderungen der ISO 18001.
 

PRODUKTZERTIFIZIERUNG


ZERTIFIZIERUNG DURCH DRITTE
Armstrongs Umweltdeklarationen (EPDs) entsprechen den Anforderungen der ISO 14025.

BRE (ÖKOPUNKTE MINERALFASERN & UNTERKONSTRUKTION)
Bei Armstrong sind wir stolz darauf, ein anerkannter Pionier in ökologischen Technologien zu sein, mit erfolgreichen Methoden zur Herstellung ökologisch einwandfreier Produkte und zur Vermeidung von Abfall und Umweltverschmutzung. Wir sind der einzige britische Hersteller von Mineralfaserdecken mit einem umfassenden Produktsortiment mit BRE-Ökopunkten - einer externen Zertifizierung unserer Übereinstimmung mit den Standards der ISO 14041 und ISO 21930.

FDES (HQE)
Armstrong beteiligt sich aktiv an den Bestrebungen der EU, eine standardisierte Methode zur Feststellung der Umweltauswirkungen von Produkten zu erarbeiten. In Frankreich soll die FDES (Fiche Déclaration Environnementale et Sanitaire) die Aktivitäten anderer europäischer Initiativen übernehmen. Die von der FDES erstellten Informationen werden im französischen HQE-Projektbewertungssystem (Haute Qualité Environnementale) eingesetzt. Die Produktprofile unserer Mineralfaser- und Metallplatten basieren sich auf die FDES-Methodik.

IBU (Deutsches Institut Bauen und Umwelt)
Armstrong arbeitet mit deutschen Zertifizierungs- und Standardisierungsorganisationen für nachhaltiges Bauen, wie das IBU (Institut Bauen und Umwelt) und ist Mitglied des WETEC. Der Wet-felt (Technischer Ausschuss für Bautechnik), WETEC, bietet Serviceleistungen für europäische Hersteller von im Nassverfahren hergestellten Produkten durch die Bereitstellung eines Forums für die Entwicklung und Pflege von technischen, Qualitäts- und Sicherheitsnormen und Richtlinien. Seit 2012 liegt auch eine WETEC-Umweltdeklaration für im Nassverfahren hergestellte Mineralfaserprodukte vor.
 

VERBÄNDE FÜR NACHHALTIGES BAUEN


Armstrong ist Gründungsmitglied der Verbände für nachhaltiges Bauen in den USA und in Indien und spielt eine aktive Rolle in den Verbänden für nachhaltiges Bauen in Großbritannien, Kanada, China, Australien, Spanien, Deutschland, Polen, Serbien und den Niederlanden. Unsere Konzernzentrale in Lancaster, Pennsylvania (USA) erhielt 2007 das LEED-EB-Zertifikat in Platin für bestehende Gebäude, die höchste und anspruchsvollste Zertifizierung auf diesem Gebiet.
                 
           

Suche