Bodenbeläge | Luxembourg


ÖKOLOGISCHES BEWUSSTSEIN

SPINE ARCHITECTS



Nachhaltigkeit durch Leidenschaft – oder weshalb es Architekten immer noch am besten können

In der jetzt beginnenden Post-Öl Ära besteht die gesellschaftliche Herausforderung darin unsere Lebensweisen umzubauen und auf das neue Fundament der „Nachhaltigkeit“ zu gründen.

Aber wie wird „Nachhaltigkeit“ in Bezug auf Architektur definiert?

Seit 2008 besteht in Deutschland die Möglichkeit die Nachhaltigkeit von Gebäuden auf Grundlage eines von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) entwickelten Systems zu überprüfen und zu zertifizieren. Anhand von vordefinierten Checklisten werden die ökologischen, ökonomischen, soziokulturellen / funktionalen sowie technischen Qualitäten eines Gebäudes von einem qualifizierten Auditor geprüft und mit einem Punktesystem bewertet. Entsprechend der Gesamtpunktzahl wird dem Gebäude ein „Bronze“- „Silber“- oder „Goldstandard“ verliehen.

Die Bewertung dieser objektiven, „harten“ und messbaren Faktoren wie Energieverbrauch schärft das Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen. Ihr Nutzen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ist daher unbestritten.

Wie verhält es sich jedoch mit den subjektiven, „weichen“ Faktoren? Z.B Der besondere Ortsbezug der Sydney Oper, die Leichtigkeit des Münchener Olympiastadiums oder die Sachlichkeit der Zeche Zollverein. Lässt sich die Kühnheit des Kölner Domes auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten? Gibt es für den feinfühligen Umgang mit Baugeschichte und Materialien im Rahmen des Wiederaufbaus des Neuen Museums in Berlin Bonuspunkte? Obwohl diese Eigenschaften für jeden sichtbar sind, lassen sie sich nicht quantitativ bewerten.

Aber auch Gebäude jenseits der bekannten Denkmäler und Leuchtturmprojekte haben Qualitäten die mit vorgefertigten Bewertungsschemata nur schwer zu beurteilen sind, z.B. Maßstäblichkeit in Relation zur Nachbarbebauung, die Haptik einer Ziegelfassade oder die Ästhetik einer Fassadenornamentik bei einem Gründerzeithaus.

Ein Gebäude, das mit entwerferischer Indifferenz als luftdichter Dämmquader mit poliertem Granitboden ausgeführt wird, kann noch so viele Zertifikate vorweisen - wenn es keine Emotionen, sondern nur Gleichgültigkeit auslöst, wird sein Nutzer es früher oder später vernachlässigen, aufgeben und abreißen.

Wenn sich jedoch ein Nutzer mit seiner Architektur identifiziert, es liebt und respektiert, weil es einzigartig und mit seinem unverwechselbaren Charakter ortsprägend ist, wird er bereit sein es über Generationen zu pflegen und sich für seine Erhaltung einzusetzen. Nur so ist Nachhaltigkeit im Sinne von Langlebigkeit zu gewährleisten.

Es ist deshalb nicht damit zu rechnen, dass der Münchner sich über den geplanten Abriss und Neubau seines Hauptbahnhofes aufregen würde, während der Stuttgarter gegen den bevorstehenden Teilabriss seines denkmalgeschützten Hauptbahnhofs wochenlang auf die Barrikaden geht.

Nachhaltigkeit und Gebäudequalität dürfen nicht ausschließlich mit ressourcenschonendem Bauen definieren werden. Neben z.B. Wirtschaftlichkeit, Brand- oder Schallschutz ist dies nur eine von zahlreichen Anforderungen die es beim Planen und Bauen zu berücksichtigen gilt. Die Qualität eines Gebäudes wird dagegen in erster Linie durch den Entwurf definiert.

Mit dem Abarbeiten einer Checkliste lässt sich die Qualität eines Serienproduktes optimieren. Bauwerke sind jedoch in der Regel auf den Ort sowie auf den Nutzer und seine Bedürfnisse zugeschnittene Maßanfertigungen. Sie werden im Dialog entwickelt. Dafür stehen Menschen, wie das Team bei spine architects, die Ihrem Beruf mit Leidenschaft, Idealismus und Ausdauer nachgehen.

Die Prämisse Ressourcen zu schonen sollte für alle Lebensbereiche selbstverständlich sein. Für einen guten Entwurf sollten Sie einen Architekten beauftragen.

Über spine architects
Das Architekturbüro spine architects wurde 2002 von J’orn Hadzik, Jan Löhrs und Neil Winstanley gegründet. Die drei Architekten waren zuvor in renommierten internationalen Architekturbüros tätig. Ob außen, innen, Neubau, Altbau, groß, klein, low oder big Budget – spine architects wollen mit Ihren Konzepten überzeugen, Emotionen wecken und den Bauherrn überraschen.

 Top
      


Schnellsuche